Gastronomie und Tourismus

Holzbau in Tourismus und Gastronomie

Authentisch und aus der Region, die Integration der umliegende Natur – dieser Trend ist besonders in Tourismusorten deutlich spürbar. Der Gast soll sehen und spüren, was in der Region natürlich da ist an Material und Baustofff. Holz strahlt Gastlichkeit und Wärme aus – eine optimale Voraussetzugn für den Tourismus und das Gastgewerbe.

Bei Sanierungen und Erweiterungen im Gastro- und Hotelbereich ist zudem «Zeit» ein wichtiger Faktor. Auch hier punktet „Holz“ mit seinen Eigenschaften als Baumaterial: Es trocknet sehr schnell und ist leicht – gerade bei Gebäuden auf dem Berg oder schwer zugänglichen Orten aufgrund der teuren Helikoptertransporte ein Vorteil.

Als Trendsetter im innovativen Holzbau tragen viele touristisch namhafte Gebäude unsere Handschrift. So gilt das 1979 durch die Künzli Holz AG erstellte Eisstadion Davos noch heute als  Stadion mit der schönsten und wärmsten Atmosphäre in Europa. Den ersten 6-stöckigen Beherbergungsbetrieb ganz aus Holz enstand in Lenzerheide bei der Rothornbahn – ein auf der Welt in dieser Form weltweit einmaliges Objekt.

Weitere Holzbau Projekte der Künzli Holz AG im Bereich Gastronomie und Tourismus

  • Sportmittelschule Davos
  • Hotel Schweizerhof Lenzerheide
  • Raststätte A13 Heidiland
  • Bergrestaurant Schwänzelegg Grüsch Danusa
  • Parsennhütte Davos
  • Reka-Feriendorf Disentis
  • Urmein Feriendorf Heinzenberg Domleschg
  • Bogn Engiadina Scuol

Referenzlisten bestellen